Pfirsich-Topfen-Torte

am

Für diese Torte mache ich eine Biskuitmasse und eine Topfen-Obers-Creme, und fülle sie mit Pfirsich aus der Dose. Du kannst aber auch Mandarinen verwenden.

Biskuitmasse:

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 70 g glattes Mehl
  • 20 g Speisestärke

Die Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehl mit Stärke mischen und mit dem Kochlöffel unterheben. Den Tortenformboden mit Backpapier auslegen und backen bei 160 Grad für ca. 25 Minuten. Nach dem Auskühlen das Biskuit einmal durchschneiden und den unteren Teil als Deckel verwenden. Sollte das Biskuit nicht hoch genug werden um es zu halbieren, so kannst du es auch im Ganzen als Boden verwenden. Das Biskuit kannst du in die gereinigte Tortenform legen, die abgetropften, in Spalten geschnittenen Pfirsichhälften auf das Biskuit legen und die Creme verteilen. Zum Schluss mit dem Deckel abdecken.

Topfen-Obers-Creme:

  • 9 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Milch
  • 100 g Zucker
  • 3 Dotter
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 500 g Topfen
  • 3/8 l Schlagobers

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch mit dem Zucker und den Dottern rühren und erwärmen, aber nicht kochen. Die Gelatine einrühren und etwas auskühlen lassen. Den Topfen verrühren und die Milch-Dotter-Masse unterrühren. Wenn diese beginnt zu gelieren, das geschlagene Obers unterheben.

Die Torte für einige Stunden im Kühlschrank kühlen, sodass die Creme Festigkeit erhält. Mit Staubzucker bestreuen.

 

Pfirsich-Topfen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s