Champignongeschnetzeltes

oder Geschnetzeltes nach Züricher Art, welches traditionell mit Kalbfleisch zubereitet wird. Natürlich passt auch Hühnerbrust bzw. Hühnerfilet hervorragend. Ist schnell gekocht und schmeckt.

Zutaten:

  • 400 g Kalbsschnitzel oder Hühnerfleisch in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Champignons
  • 1 Becher Schlagobers (oder Rahm)
  • optional 1 Glas Kalbsjus ca. 180 ml
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Zuerst wird der Beilagenreis zugestellt.
  • Putze die Champignons und schneide sie in nicht zu dünne Scheiben, schneide die Zwiebel klein und das Fleisch in dünne Streifen, am besten gegen die Faser. Damit ist schon das Aufwändigste an der Zubereitung dieses Gerichts erledigt.
  • Dann beginne ich das Fleisch in einer gut erhitzen Pfanne mit 2 EL Öl scharf anzubraten. Da das Fleisch etwas Farbe bekommen soll und nicht im eigenen Saft kochen, empfiehlt es sich, dies auf zweimal zu machen. Die gebratenen Fleischstücke in eine Schüssel legen und beiseite geben.
  • Nun brate ich in der gleichen Pfanne, wieder mit 2 EL Öl, die Champignons ebenfalls scharf an, das heißt mit viel Hitze. Sobald die Champignons Farbe genommen haben gebe ich die Zwiebelstückchen hinzu und schwitze sie mit an.
  • Danach streue ich einen Esslöffel Mehl über das Gemüse und gieße mit Suppe, oder optional mit Kalbsjus (😋) auf. Das Ganze nun aufkochen und etwas einkochen lassen, gut umrühren und das Schlagobers zugießen. Solange köcheln, bis die Soße eine sämige Konsistenz erreicht hat.
  • Nun kommen die beiseite gestellten Fleischstückchen hinzu und das Gericht wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit Petersilie verfeinert.
Schnell gekocht und schmeckt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s