Mein Mousakka

Durch die heurige Fülle bei den Melanzani bietet es sich an Mousakka zu kochen. Schmeckt uns! Natürlich sind die verschiedensten Varianten möglich, diesmal habe ich es folgendermaßen gemacht:

Zutaten:

  • 3 Melanzani
  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Tomatenmark
  • 5 größere Kartoffel
  • Sauce Bechamel
  • etwas geriebener Käse (Parmesan)

Zubereitung:

  • Die Kartoffel werden geschält und in dünnere Scheiben geschnitten. Diese koche ich etwas vor, dann lasse ich sie abtropfen.
  • Die Melanzani schneide ich in ca. 1 cm breite Scheiben, welche ich dann noch halbiere. In einer Pfanne erhitze ich genug Olivenöl und brate die Scheiben beidseitig an. Nicht alles auf einmal sondern portionsweise, was in die Pfanne passt.
  • Die Zwiebeln und der Knoblauch werden geschält und fein gewürfelt, in einer weiteren Pfanne mit Olivenöl angeröstet, dann kommt das Faschierte hinzu und wird mitgeröstet. Etwas Tomatenmark einrühren, eventuell ein wenig aufgießen, würzen mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel. Dieses Mal habe ich keinen Oregano, Thymian, Majoran, Rosmarin usw. verwendet. Köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  • Bechamel-Sauce für den Abschluss des Auflaufs zubereiten.
  • Zusammenstellung des Moussakas: Ich beginne mit der Hälfte der Kartoffelscheiben und schichte sie in die gebutterte Auflaufform, salzen und pfeffern. Als nächstes kommt eine Schicht der gebratenen Melanzani dran und danach die Hälfte der Fleischsauce. Weiter geht es wieder mit den restlichen Kartoffeln, Melanzanis und der Fleischsauce. (Anmerkung an mich: die weiße Keramikform passt genau)
  • Als letzte Schicht gebe ich noch Käsereste auf die Fleischsauce.
  • Den Abschluss bildet die Bechamelsauce mit geriebenem Parmesan oben drauf.

Gebacken bei ca. 180 Grad für ca. 45 Minuten – danach für 10 – 15 Minuten auskühlen lassen. So lässt sich das Mousakka besser schneiden und aus der Form heben. Was übrig bleibt friere ich ein, für die Strohwitwertage 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s