Topfen-Mohn-Zwetschkenkuchen mit Streusel

Ein Kuchen, der aus Mürbteig, Topfen-Mohnmasse, einer Fruchtauflage und Streusel besteht. Diesmal habe ich Pflaumen verwendet, schmeckt auch mit Marillen schön.

Zutaten für den Mürbteig:

  • 225 g Mehl glatt
  • 115 g Butter oder Margarine
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Kaffeelöffel Backpulver

Einen glatten Mürbteig kneten und für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Danach den Teig auf der etwas bemehlten Arbeitsfläche rund auswalken, etwas größer als die Tortenform ist. Mit dem Tortenring die Bodenplatte ausstechen, in die Form legen und aus den verbleibenden Teigresten den Rand der Tortenform belegen.

Zutaten für die Topfen-Mohnfülle:

  • 500 g Topfen
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mohn gemahlen
  • 1 Pkg. Vanillepudding

Die Zutaten miteinander verrühren und in die Tortenform auf den Mürbteig gießen. Mit ca. 500 – 700 g Obst belegen.

Zutaten für den Streusel:

  • 100 g Butter oder Margarine weich
  • 60 g Staubzucker
  • 80 g Mehl
  • 40 g Mandeln gerieben
  • Zimt

Den Streusel entweder ganz kurz mit dem Mixer oder mit den Händen verkneten und auf dem Obst verteilen.

Backen bei ca. 170 Grad für 45 Minuten – gut auskühlen und im Kühlschrank lagern. Der Kuchen schmeckt auch am nächsten oder übernächsten Tag noch. Manchmal glaube ich, dass er erst dann richtig saftig ist 💁🏼.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s