Millirahmstrudel

Ich erinnere mich oft an das kleine Salzburger Dorf, wo wir früher unseren Winterurlaub verbracht haben. Ihr Kinder habt den Schikurs besucht, an die Maria, die Tiere vom Fagerwald, die Goliathschaukel und die Hexenwege. Und jeden Tag, wenn die Schischule aus war, war der Topfenstrudel mit Vanillesauce und eine heiße Schokolade MUSS. Ohne ging es nicht. Ihr erinnert euch auch? Bis ihr dann die Planai bis runter geschafft habt!

Mit dem Schifahren wird es zur Zeit wohl nichts werden, aber für einen Strudel spricht alles!

  • 1 Pkg. Strudelteigblätter
    • zerlassene Butter zum Bestreichen
  • Fülle:
    • 100 g Semmelwürfel
    • ca. 200 ml Milch
    • 100 g Butter
    • 3 Dotter
    • 80 g Zucker
    • 500 g Topfen
    • 500 g Sauerrahm
    • 3 Eiklar
    • 60 g Mehl
    • Rumrosinen
    • abgeriebene Zitronenschale
  • Guss:
    • 250 ml Milch
    • 2 Eier
    • 2 Esslöffel Zucker

Ich beginne damit, die Semmelwürfel in der Milch einzuweichen. Für die Fülle schlage ich zuerst den Eischnee. Dann mixe ich die weiche Butter, Dotter, Zucker cremig, anschließend kommen Topfen, Rahm, Rosinen, Zitronenschale und Mehl dazu. Abschließend werden die weichen Semmelwürfel und der Eischnee untergezogen.

Auf ein sauberes Strudel/Geschirrtuch lege ich ein Strudelblatt, bestreiche es mit zerlassener Butter und lege ein weiteres darauf. Nun verteile ich die Hälfte der Fülle darauf, schlage den Rand etwas um und rolle mit Hilfe des Tuches den Strudel. Dieser Vorgang wird mit den restlichen Strudelblättern wiederholt.

In eine geeignete Auflaufform, welche ich gut mit Butter ausstreiche und mit Brösel bestreue, lege ich die Strudelrollen. Es sollte sich so ausgehen, dass die Form damit voll ist.

Dann kommt sie bei 170 Grad ins Backrohr. Nach 20 Minuten leere ich die Hälfte des Gusses auf die Strudel, nach weiteren 15 Minuten den Rest. Mit einer Nadel einstechen. Insgesamt 50 – 60 Minuten backen.

Die Vanillesauce bereite ich mit 750 ml Milch und einem Packerl Vanillepuddigpulver zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s